Kritische Nachrichten


Sie bevor­zu­gen Nach­rich­ten in kom­pak­ter Form die Sie gezielt dar­über infor­mie­ren was tat­säch­lich in der Welt geschieht ? News Feed berei­tet jeden Tag die bes­ten Nach­rich­ten­quel­len für Sie auf und auf einen Blick sehen Sie die Wahr­heit.

Willy Wimmer zu NATO-Tagung in Minsk : Ziel ist Krieg gegen Russland mit Deutschland als Schlachtfeld

von Wil­ly Wim­mer Nach den Erfah­run­gen des Kal­ten Krie­ges ist es nicht schwer, die Lage zu beschrei­ben, in der wir uns befin­den. Im Kal­ten Krieg waren wir der Brü­cken­kopf, und gleich­zei­tig hat­te man uns unter Kon­trol­le. Ja, man hat die Sowjets tot­ge­rüs­tet, aber ver­mut­lich weder ange­strebt noch damit gerech­net, dass die Sowjets sich der DDR

0 Kom­men­ta­re

Zu der Konferenz über die Rolle der Nato im postsowjetischen Raum

Am Don­ners­tag beginnt eine Nato-Kon­­­fe­­­renz in Minsk, der Haupt­stadt von Weiß­russ­land. Dazu die nach­fol­gen­de Stel­lung­nah­me. Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken

0 Kom­men­ta­re

Ex-Vize-Premier Irlands : Brexit könnte zur Abspaltung Nordirlands von Großbritannien führen (Video)

Mehr zum The­ma — Nach ver­scho­be­ner Bre­x­it-Abstim­­­mung : Nach­ver­hand­lun­gen sind The­re­sa Mays letz­te Hoff­nung Wird der Aus­tritt des Ver­ein­ten König­reichs zu einer Abspal­tung Nord­ir­lands von Lon­don füh­ren ? RT-Mode­ra­­­to­­­rin Sophie Sche­ward­nad­se sprach dar­über mit Eam­on Gilmo­re, ehe­ma­li­ger Vize-Pre­­­mier Irlands. RT Deutsch

0 Kom­men­ta­re

Türkei baut Flottenbasis an Schwarzmeer-Ostküste – wegen US-Ankündigung, Kriegsschiffe zu schicken

Plä­ne für den Bau die­ser Mili­tär­ba­sis gab bereits wäh­rend des Kal­ten Krie­ges, jedoch fehl­ten dafür bis­her die Mit­tel, die woan­ders gebraucht wur­den, etwa für Aus­bau der tür­ki­schen Prä­senz in der Ägä­is und im Mit­tel­meer­raum. Jetzt hin­ge­gen sei der Zeit­punkt güns­tig, weil in die­sem Gebiet eini­ge Werf­ten betrie­ben wer­den, schreibt die Zei­tung. Der Bau des Mari­ne­stütz­punk­tes …

0 Kom­men­ta­re

Das ist das populärste Lied des 20. Jahrhunderts

Das Musik-Label Uni­ver­sal Music Group hat auf sei­ner Twit­­­ter-Sei­­­te das popu­lärs­te Lied des 20. Jahr­hun­derts eru­iert. Bei den ent­spre­chen­den Diens­ten soll es gan­ze 1,5 Mil­li­ar­den Mal gestreamt wor­den sein. Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken

0 Kom­men­ta­re

Smartphone-Bezahldienst Apple Pay per NFC auch in Deutschland gestartet

Bran­chen­ex­per­ten erwar­ten von der Pre­miè­re von Apple Pay in Deutsch­land wich­ti­ge Impul­se für das Bezah­len mit dem Smart­pho­ne. Zuvor hat­te Goog­le im Juni sein Bezahl­sys­tem Goog­le Pay ein­ge­führt. Zu den Part­nern von Apple gehö­ren das größ­te Kre­dit­in­sti­tut der Bun­des­re­pu­blik, die Deut­sche Bank, sowie die Ban­ken und Finanz­dienst­leis­ter N26, boon, Hypo­Ver­eins­bank, Han­sea­tic Bank, Fidor Bank, bunq, …

0 Kom­men­ta­re

Dr. Gniffkes Macht um Acht : Die Auftragsbotschafter der Tagesschau

von Fried­helm Klink­ham­mer und Vol­ker Bräu­ti­gam USA und NATO orches­trie­ren die Gefähr­dung des Welt­frie­dens sorg­fäl­tig : Kaum nimmt das Kriegs­po­ten­zi­al im einen Kon­flikt­herd etwas ab – Bei­spie­le : Liby­en, Syri­en, Ukrai­ne –, schon liegt an ande­rer Stel­le die Lun­te am Pul­ver­fass. Jetzt dro­hen die USA, den INF-Ver­­­­­trag über das Ver­bot nuklea­rer Mit­tel­stre­cken­sys­te­me zu kün­di­gen. Angeb­lich, weil Russ­land …

0 Kom­men­ta­re

US-Sanktionen umgehen : EU will bald den alternativen Zahlungsverkehr mit dem Iran einrichten

Die Euro­päi­sche Uni­on will die Han­dels­we­ge mit dem Iran offen hal­ten, um das von US-Prä­­­si­­­dent Donald Trump gekün­dig­te Atom­ab­kom­men zu ret­ten. Dies­be­züg­lich will Brüs­sel bis Ende des Jah­res einen alter­na­ti­ven Zah­lungs­weg errich­ten, um Finanz­trans­ak­tio­nen zwi­schen der EU und dem Iran zu erleich­tern und so die US-San­k­­­ti­o­­­nen zu umge­hen. Ich gehe davon aus, dass die­ses Finanz­in­stru­ment in den …

0 Kom­men­ta­re

Putin-Merkel-Telefonat : Vorfall von Kertsch und INF-Vertrag im Fokus

Der rus­si­sche Prä­si­dent Wla­di­mir Putin und die deut­sche Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel haben in einem Tele­fo­nat den Vor­fall in der Stra­ße von Kertsch erör­tert und eben­so die The­men INF-Ver­­­­­trag und Syri­en berührt. Dies mel­det der Kreml-Pres­­­se­­­dienst. Es wird betont, dass das Gespräch auf Initia­ti­ve der deut­schen Sei­te statt­ge­fun­den habe. Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : …

0 Kom­men­ta­re

Menschenrechtspreis für ehemaligen DDR-Regierungschef Hans Modrow

Hans Mod­row, letz­ter Vor­sit­zen­der des Minis­ter­ra­tes der DDR, emp­fing den Men­schen­rechts­preis der Gesell­schaft zum Schutz von Bür­ger­recht und Men­schen­wür­de (GBM) im ND-Haus nahe des Ber­li­ner Ost­bahn­hofs. Hel­ga Hör­ning, Vor­sit­zen­de der GBM, wies dar­auf hin, dass der Men­schen­rechts­preis jedes Jahr am 10. Dezem­ber anläss­lich des Jah­res­ta­ges der All­ge­mei­nen Erklä­rung der Men­schen­rech­te im Jahr 1948 ver­lie­hen wird. …

0 Kom­men­ta­re