Britische Wissenschaftler bringen Hummeln Fußballspielen bei


Preview Wis­sen­schaft­ler aus der Lon­do­ner Queen Mary Uni­ver­si­ty haben Hum­meln das Fuß­ball­spie­len bei­gebracht, schreibt das Maga­zin Sci­ence. Auf die­se Wei­se woll­ten die For­scher bewei­sen, dass auch Insek­ten von­ein­an­der ler­nen kön­nen, indem sie ein­an­der beob­ach­ten. Die Hum­meln soll­ten den Ball in ein Loch „schie­ßen“, um Zucker­si­rup naschen zu kön­nen.
RT Deutsch


Mann fährt in Heidelberg Fußgänger an : Drei Passanten verletzt


Preview Ein Auto­fah­rer hat gegen 16 Uhr in Hei­del­berg meh­re­re Fuß­gän­ger ange­fah­ren und ist dann mit einem Mes­ser bewaff­net geflüch­tet, berich­tet Focus Online. Eine Fahr­zeug­strei­fe stopp­te den Mann und schoss auf ihn. Der Fah­rer des Klein­wa­gens kam schwer ver­letzt in ein Kran­ken­haus. Drei Fuß­gän­ger wur­den ver­letzt, einer von ihnen schwer. Die Hin­ter­grün­de waren zunächst unklar.
RT Deutsch


US-Vizepräsident Mike Pence vertauscht die Staatsflagge von Israel mit der von Nicaragua


Preview Der US-Vize­prä­si­dent Mike Pence woll­te Isra­el mit einem Tweet unter­stüt­zen. Der Kom­men­tar lau­te­te : „Unse­re Unter­stüt­zung für das jüdi­sche Volk endet nicht an der Gren­ze unse­res Lan­des. Unter Donald Trump wird die Welt erfah­ren, dass die USA auf Isra­els Sei­te ste­hen.“ Dem Poli­ti­ker lief aber in pein­li­cher Feh­ler unter : Statt der Flag­ge von Isra­el pos­te­te Mike Pence die von Nica­ra­gua.
RT Deutsch


Irakische Behörden entdecken bei Mossul Massengrab mit 4.000 Leichen


Preview Beim nord­ira­ki­schen Mos­sul hat man ein Mas­sen­grab mit ver­mut­lich 4.000 Lei­chen ent­deckt, berich­tet die Zei­tung Tele­graph. Rund um die Metro­po­le toben zur­zeit erbit­ter­te Kämp­fe zwi­schen der ira­ki­schen Armee und der Ter­ror­mi­liz „Isla­mi­scher Staat“. Dem Blatt zufol­ge befin­det sich der mit sterb­li­chen Res­ten voll­ge­stopf­te Trich­ter unweit einer Auto­stra­ße, die Mos­sul mit Bag­dad ver­bin­det. Augen­zeu­gen berich­ten, dass die meis­ten Lei­chen Ein­schuss­lö­cher auf­wei­sen.
RT Deutsch


François Hollande kritisiert Donald Trumps Misstrauen gegenüber Frankreich


Preview Der fran­zö­si­sche Prä­si­dent François Hol­lan­de hat sei­nen US-Kol­le­gen Donald Trump für des­sen Bemer­kun­gen über Paris kri­ti­siert, mel­det die Nach­rich­ten­agen­tur AFP. „Es ist nie gut, Miss­trau­en gegen­über einem befreun­de­ten Land zu bekun­den“, sag­te der fran­zö­si­sche Staats­chef am Sams­tag auf einer Land­wirt­schafts­mes­se in Paris. „Das ist etwas, was ich mit Blick auf ein befreun­de­tes Land nicht tun wür­de. Ich erwar­te auch, dass der US-Prä­si­dent das nicht mit Blick auf Frank­reich tut.“
RT Deutsch


Google filtert US-amerikanische Fake-News-Seiten weg


Preview Seit dem ver­gan­ge­nen Don­ners­tag zeigt die Such­ma­schi­ne Goog­le kei­ne Fake-News-Sei­ten der US-ame­ri­ka­ni­schen Rechts­po­pu­lis­ten mehr an, schreibt die Welt. Von der Maß­nah­me sind Nach­rich­ten­por­ta­le wie Natu­ral News und Breitbart.com betrof­fen. Auch Wer­be­ein­nah­men wer­den nun von Goog­le blo­ckiert. Dem Natu­ral-News-Grün­der Mike Adams zufol­ge sei­nen mehr als 140.000 Web­ar­ti­kel und Sei­ten der Platt­form nicht mehr auf­find­bar.
RT Deutsch