Bundesbürger geben jedes Jahr Milliarden für Oldtimer-Reparaturen aus


Rech­ne man Ver­si­che­run­gen, Rei­sen, Gara­gen und ande­re Zusatz­aus­ga­ben mit ein, sei­en es fast fünf Mil­li­ar­den Euro, sagt Gerd Hei­ne­mann, BBE-Geschäfts­füh­rer und Autor der Stu­die. Der­zeit gibt es dem­nach in Deutsch­land knapp 900.000 Old­ti­mer, also Autos, die 30 Jah­re und älter sind. Zum Ver­gleich : Die Repa­ra­tur und War­tung aller rund 46 Mil­lio­nen Pkw las­sen sich die Deut­schen Gerd Hei­ne­mann zufol­ge pro Jahr gut 30 Mil­li­ar­den Euro kos­ten. (dpa)

Mehr zum The­ma — Daim­ler beginnt mit Soft­ware-Updates für Die­sel-Fahr­zeu­ge

RT Deutsch


Kommentar verfassen