Easy Rider” Peter Fonda ist tot


Der Sohn von Hol­ly­wood-Iko­ne Hen­ry Fon­da und der jün­ge­re Bru­der von Schau­spie­le­rin Jane Fon­da, Peter Fon­da, ist im Alter von 79 Jah­ren gestor­ben. Der unter ande­rem durch sei­ne Rol­le im Kult­film “Easy Rider” bekannt gewor­de­ne Schau­spie­ler starb nach Anga­ben sei­nes Agen­ten am Frei­tag­mor­gen in sei­nem Haus in Los Ange­les. Fon­da starb dem­nach im Fami­li­en­kreis an den Fol­gen einer Lun­gen­krebs-Erkran­kung. Die Todes­ur­sa­che war den Anga­ben zufol­ge Atem­still­stand.

Mehr zum The­ma — Har­ley-David­son First : Trump-Lieb­ling zieht es nach Euro­pa

Wäh­rend wir den Ver­lust die­ses herz­li­chen und freund­li­chen Man­nes betrau­ern, wün­schen wir allen, sei­nen unbe­zähm­ba­ren Lebens­geist und sei­ne Lie­be für das Leben zu fei­ern”, hieß es in einer Mit­tei­lung.

Fon­da gelang im Jahr 1969 mit sei­ner Rol­le als Biker in dem Film “Easy Rider” der inter­na­tio­na­le Durch­bruch.

RT Deutsch


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.