Ein Toter bei Explosion vor FSB-Zentrale in Nordrussland


Zwei Men­schen, die sich zum Zeit­punkt der Explo­si­on am Ein­gang des Gebäu­des befan­den, wur­den ver­letzt, einer von ihnen schwer. Er erlag sei­nen Ver­let­zun­gen, als die Ret­tungs­kräf­te ihm medi­zi­ni­sche Hil­fe leis­te­ten. Nach Anga­ben von TASS war der Tote kein FSB-Mit­ar­bei­ter, sei­ne Iden­ti­tät wird der­zeit fest­ge­stellt. Das Gebäu­de wur­de eva­ku­iert, die Stra­ße davor abge­sperrt. Wie der Gou­ver­neur der Oblast Arch­an­gelsk, Igor Orlow, gegen­über Medi­en sag­te, unter­such­ten die Ermitt­ler der­zeit den Tat­ort nach Spu­ren, die auf die Täter schlie­ßen las­sen. 

RT Deutsch


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.