Ein Toter nach versuchtem Raubüberfall in Rheinland-Pfalz


Der Ver­letz­te konn­te laut Poli­zei mit den Mit­tä­tern flüch­ten. Wenig spä­ter habe eine Zeu­gin gemel­det, dass ein ver­letz­ter Mensch auf der Stra­ße lie­ge. Die Ret­tungs­kräf­te ver­sorg­ten den 43-Jäh­ri­gen vor Ort, konn­ten sein Leben aber nicht mehr ret­ten. Die Staats­an­walt­schaft Zwei­brü­cken und die Kri­mi­nal­po­li­zei Kai­sers­lau­tern ermit­tel­ten. Eine Son­der­kom­mis­si­on wur­de ein­ge­rich­tet, um die bei­den Vor­fäl­le zu unter­su­chen. (dpa)

Mehr zum The­ma — Pro­zess­be­ginn in Köln : Über­fall in Woh­nung nach eBay-Inse­rat

RT Deutsch


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.