Es gibt nichts unentgeltlich : App schürft in Gratis-Version Kryptowährung für Entwickler


Eigent­lich kos­tet die Kom­plett­ver­si­on der Soft­ware 17,99 US-Dol­lar. Man kann für die Nut­zung auch 0,99 US-Dol­lar monat­lich zah­len. Allem Anschein nach woll­te aber die Fir­ma “Qbix” ihren Kun­den so vie­le Optio­nen wie mög­lich anbie­ten. Um auch die beson­ders Spar­sa­men für das Pro­dukt zu gewin­nen, bau­te das IT-Unter­neh­men den Schürf-Code ein, der mit Geneh­mi­gung des jewei­li­gen Nut­zers für den Ent­wick­ler Kryp­to­mün­zen gewin­nen soll­te. Den­noch wies das Pro­gramm zwei Feh­ler auf : ers­tens schürf­te die App auch in ande­ren Ver­sio­nen, zwei­tens ver­brauch­te sie mehr als die geplan­ten 20 Pro­zent der Hard­ware-Kapa­zi­tät. Daher wur­de die Schürf-Opti­on bis auf wei­te­res ganz ent­fernt. (App­lein­si­der)

Mehr zum The­ma — Hacker benut­zen Wer­be­vi­de­os auf You­Tube für Mining von Kryp­towäh­rung

RT Deutsch


Kommentar verfassen