Französische Regierung plant Strafen für nicht genehmigte Protestaktionen


Laut dem fran­zö­si­schen Pre­mier Édouard Phil­ip­pe schlägt die von ihm gelei­te­te Regie­rung ein Gesetz vor, das nicht geneh­mig­te Pro­test­ak­tio­nen ahn­den wür­de. Das sag­te Phil­ip­pe in einem Inter­view für den Fern­seh­sen­der TF1.
Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.