Justizskandal : US-Serie macht auf Trumps Forderung nach Todesstrafe aufmerksam


Die Net­flix-Serie “When they see us” der US-Regis­seu­rin Ava DuVer­nay basiert auf einer wah­ren Geschich­te. Fünf Jugend­li­che aus Har­lem wur­den unschul­dig für die Ver­ge­wal­ti­gung und den ver­such­ten Mord an einer Jog­ge­rin im Cen­tral Park am 19. April 1989 ver­ur­teilt. Vier der fünf afro­ame­ri­ka­ni­schen und his­pa­nisch­stäm­mi­gen Jugend­li­chen, Korey Wise, Kevin Richard­son, Antron McCray, Yusef Salaam und Ray­mond San­ta­na, waren an besag­tem Abend im Cen­tral Park, als die Ban­ke­rin Tri­sha Mei­li ver­ge­wal­tigt und schwer ver­letzt wur­de.

Die Poli­zei eil­te gegen 21 Uhr am Abend in den Cen­tral Park, da es Berich­te über Beläs­ti­gun­gen von Park­be­su­chern durch Jugend­li­che gab. Ins­ge­samt 33 Jugend­li­che wur­den ver­hört. Um 1:30 Uhr ent­deck­ten schließ­lich zwei Bau­ar­bei­ter wäh­rend eines Spa­zier­gangs durch den Park die schwer ver­letz­te Jog­ge­rin. 

Der Zuschau­er wird zu einem pas­si­ven Betrach­ter der Gewalt und Unge­rech­tig­keit der New Yor­ker Poli­zei gegen­über den Jugend­li­chen. Die unwis­sen­den Eltern der Min­der­jäh­ri­gen aus ein­fa­chen Ver­hält­nis­sen wur­den zu Opfern der Jus­tiz. Sie glaub­ten den Poli­zis­ten, dass ihre Schütz­lin­ge, falls sie ein fal­sches Geständ­nis able­gen, bald wie­der nach Hau­se dürf­ten. Lin­da Fairstein, Staats­an­wäl­tin des Bezirk Man­hat­tans, war schnell von der Unschuld der Jugend­li­chen über­zeugt und kämpf­te dafür, den Fall lösen zu kön­nen. Fairstein erlang­te außer­dem durch ihre Kri­mi­nal­ro­ma­ne an Bekannt­heit. Auch ihre Assis­ten­tin Eliza­beth Lede­rer zwei­fel­te an der Ver­ur­tei­lung. 

Ohne Bewei­se zogen die Medi­en mit und ver­ur­teil­ten die Jugend­li­chen. Am 29. Mai 1989 schrieb die Times :

Eine 28-jäh­ri­ge Invest­ment­ban­ke­rin, die durch den Cen­tral Park jogg­te, wur­de von einer Grup­pe Jugend­li­cher ange­grif­fen. Sie tra­ten sie, schlu­gen mit einem Rohr auf ihren Kopf ein und ver­ge­wal­tig­ten sie. Die Teen­ager, die aus Ost­har­lem stamm­ten, wur­den rasch ver­haf­tet. 

Antron McCray war bei sei­ner Ver­haf­tung erst 15 Jah­re alt. Er ver­brach­te zehn Jah­re hin­ter Git­tern. Kevin Richard­son war zum Zeit­punkt sei­ner Ver­haf­tung 14 Jah­re alt und war fünf­ein­halb Jah­re in Jugend­haft. Yusef Salaam war sei­ner­zeit 15 Jah­re alt, ver­brach­te sechs Jah­re und acht Mona­te in Haft. Ray­mond San­ta­na war 14 Jah­re alt.

Korey Wise woll­te sei­nen Freund Yusef Salaam unter­stüt­zen und beglei­te­te ihn zur Wache. Die Poli­zis­ten ent­schie­den sich jedoch dazu, auch Korey zu ver­hö­ren. Da er bereits 16 Jah­re alt war, wur­de er ohne die Anwe­sen­heit eines erwach­se­nen Ange­hö­ri­gen ver­nom­men. Er litt an Hör- und Lern­schwie­rig­kei­ten und wur­de zu einem leich­ten Opfer der Ermitt­ler. 12 Jah­re ver­brach­te er als ein­zi­ger der fünf Jugend­li­chen in einer Haft­an­stalt. Dort wur­de er Opfer von Miss­hand­lun­gen durch Insas­sen und das Haft­per­so­nal. Zeit­wei­se saß er in Ein­zel­haft. 

Die Falsch­aus­sa­gen wur­den auf Video fest­ge­hal­ten. Vor Gericht kämpf­ten die Ange­klag­ten mit ihren Anwäl­ten für die Wahr­heit. Einen Deal mit dem Gericht im Gegen­zug für ein Geständ­nis lehn­ten sie ab. Vier kamen in Jugend­haft, der Fünf­te in eine Straf­an­stalt für Erwach­se­ne. Am Tat­ort selbst konn­ten kei­ne Hin­wei­se gefun­den wer­den, dass einer der “Cen­tral Park Five” an der Ver­ge­wal­ti­gung betei­ligt gewe­sen sei. 

Die Jog­ge­rin selbst konn­te sich an den Über­fall nicht erin­nern. Vor Gericht erscheint in der Serie eine gebro­che­ne Frau mit sicht­ba­ren phy­si­schen und see­li­schen Schä­den.

Der Kri­mi­nal­be­am­te Micha­el Shee­han, in der Serie als skru­pel­lo­ser und bru­ta­ler Poli­zist dar­ge­stellt, sag­te dem New York Maga­zi­ne im Jah­re 2002 : 

Das gan­ze Zeug über Nöti­gung nervt mich wirk­lich. Glau­ben Sie wirk­lich, dass wir – Detek­ti­ve mit mehr als zwan­zig Jah­ren Berufs­er­fah­rung, Fami­li­en­vä­ter mit Pen­sio­nen – all das ris­kie­ren wür­den, damit wir einem 15-jäh­ri­gen Kind Wor­te in den Mund legen kön­nen ? Auf kei­nen Fall. 

Das Opfer hielt sei­ne Iden­ti­tät für 14 Jah­re geheim. Ihre Kar­rie­re als Ban­ke­rin been­de­te Tri­sha Mei­li nach dem Atten­tat und wid­me­te sich statt­des­sen ande­ren Opfern sexu­el­ler Gewalt. Sie kann sich bis heu­te nicht an die Tat erin­nern, gegen­über den ame­ri­ka­ni­schen ABC News jedoch äußer­te sie Zwei­fel dar­an, dass Reyes die Tat allein began­gen habe. 

Wäh­rend sei­ner Haft traf Korey Wise auf den ech­ten Täter Mati­as Reyes, einen Seri­en-Ver­ge­wal­ti­ger und Mör­der. Die­ser gestand schließ­lich. DNA-Tests bewie­sen des­sen Schuld. 2002 wur­den die Urtei­le gegen die “Cen­tral Park Five” auf­ge­ho­ben und ihnen eine Ent­schä­di­gung von 41 Mil­lio­nen Dol­lar zuge­spro­chen. 

US-Prä­si­dent Donald Trump, sei­ner­zeit Medi­en­mo­gul, schal­te­te sei­ten­wei­se Anzei­gen, in denen er die Todes­stra­fe for­der­te : “Bringt die Todes­stra­fe zurück. Bringt unse­re Poli­zei zurück”, hieß es dar­in. Auch wäh­rend sei­ner Prä­si­dent­schafts­kam­pa­gne im Okto­ber 2016 war Trump wei­ter­hin von deren Schuld über­zeugt : 

Sie haben zuge­ge­ben, dass sie schul­dig sind. 

Die Ent­schä­di­gungs­zah­lun­gen bezeich­ne­te Trump als Schan­de. 

Mehr zum The­ma — Der islän­di­sche Jus­tiz­skan­dal von 1977 – und was das Bun­des­kri­mi­nal­amt damit zu tun hat

RT Deutsch


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.