Kein Platz“: Schwedischer Zoo tötet neun kerngesunde Löwenjunge


Der Direk­tor des schwe­di­schen Zoos „Boras Djur­park“, Bo Kjell­son, hat in einem Gespräch mit dem schwe­di­schen Sen­der SVT ein­ge­stan­den, dass sei­ne Mit­ar­bei­ter neun gesun­de Löwen­jun­ge ein­ge­schlä­fert haben, weil sie kei­nen Platz für sie fin­den konn­ten.
Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken


Kommentar verfassen