Nach französischem Vorbild : Demonstranten in London fordern Neuwahl und Ende der Sparpolitik


Die Spar­po­li­tik und der Bre­x­it haben den Orga­ni­sa­to­ren zufol­ge die Nati­on geteilt. “Seit die Tories die Macht über­nom­men haben, hat sich die Zahl der Obdach­lo­sen ver­dop­pelt”, sag­te Ste­ve Tur­ner von der Gewerk­schaft Unite, der auch Vize­chef der Kam­pa­gne ist. Der staat­li­che Gesund­heits­dienst NHS, der Pfle­ge­be­reich und die Schu­len sei­en von Kri­sen geschüt­telt. “Wir haben es hier mit einer Regie­rung zu tun, der die All­tags­sor­gen der Men­schen völ­lig fremd sind.” Auch Ver­tre­ter der Gelb­wes­ten-Bewe­gung aus Frank­reich nah­men an der Demons­tra­ti­on in Lon­don teil. “Alle euro­päi­schen Län­der soll­ten sich die­sem Kampf gegen die Spar­po­li­tik anschlie­ßen”, sag­te ein Teil­neh­mer aus Frank­reich der bri­ti­schen Nach­rich­ten­agen­tur PA.

Groß­bri­tan­ni­en will Ende März aus der Euro­päi­schen Uni­on aus­tre­ten. Das bri­ti­sche Par­la­ment wird am Diens­tag über das Bre­x­it-Abkom­men abstim­men, das Pre­mier­mi­nis­te­rin The­re­sa May und Brüs­sel aus­ge­han­delt haben. Es gilt als sehr unwahr­schein­lich, dass der Deal zustan­de kommt. Im Fal­le eines EU-Aus­tritts ohne Abkom­men droht Cha­os. (dpa)

Mehr zum The­ma — Schlap­pe für May im Par­la­ment : Regie­rung muss “Plan B” für Bre­x­it-Ver­hand­lun­gen erstel­len

RT Deutsch


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.