Pentagon dementiert Berichte über Verlegung weiterer Militärs nach Syrien


Der Chef des Zen­tral­kom­man­dos der US-Streit­kräf­te, Gene­ral Ken­neth McKen­zie, hat am Frei­tag die Mel­dun­gen über eine geplan­te Ent­sen­dung von 150 wei­te­ren Mili­tärs zum Patrouil­lie­ren im Nord­os­ten Syri­ens demen­tiert.
Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.