Rebellion der Maschinen ? Roboter versprüht Anti-Bären-Spray – 24 Amazon-Mitarbeiter im Krankenhaus


Laut einer Stel­lung­nah­me von Ama­zon konn­ten von den 55 betrof­fe­nen Mit­ar­bei­tern 30 vor Ort medi­zi­nisch ver­sorgt wer­den. Die ande­ren 24 sei­en “vor­sichts­hal­ber” in Kran­ken­häu­ser ein­ge­lie­fert wor­den, wobei sich einer von ihnen “im kri­ti­schen Zustand” befun­den habe. Wei­te­re Aus­künf­te zum Gesund­heits­zu­stand die­ser Per­son gäbe es aber bis­her nicht. Alle Betrof­fe­nen sei­en aller­dings inner­halb von 24 Stun­den wie­der aus den Kli­ni­ken ent­las­sen wor­den, hieß es fer­ner.

Das Unter­neh­men lei­te­te eine Ermitt­lung des Vor­falls ein.

Mehr zum The­ma — Spa­ni­en : Strei­ken­de Ama­zon-Mit­ar­bei­ter sagen Nein zum Schwar­zen Frei­tag

RT Deutsch


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.