Ruhe in Nahost — Palästinenser erklären Ende der Kämpfe


Zu der Grup­pie­rung gehört auch die im Gaza­strei­fen herr­schen­de radi­kal-isla­mi­sche Paläs­ti­nen­ser­or­ga­ni­sa­ti­on Hamas. Isra­el bestä­tig­te die Ver­ein­ba­rung zunächst nicht.

Die israe­li­sche Luft­waf­fe hat­te schon in der Nacht zum Don­ners­tag Zie­le der radi­kal­is­la­mi­schen Hamas ange­grif­fen. Dabei wur­den nach Anga­ben des paläs­ti­nen­si­schen Gesund­heits­mi­nis­te­ri­ums eine schwan­ge­re Frau und ihre 18 Mona­te alte Toch­ter sowie ein Mit­glied des mili­tan­ten Arms der Hamas getö­tet.

Die radi­kal­is­la­mi­sche Hamas wird von Isra­el, der EU und den USA als Ter­ror­or­ga­ni­sa­ti­on ein­ge­stuft. Sie hat sich die Zer­stö­rung Isra­els auf die Fah­ne geschrie­ben. (dpa)

Mehr zum The­ma — Ein Toter und meh­re­re Ver­letz­te bei neu­er Gewalt an der Gren­ze zum Gaza-Strei­fen

RT Deutsch


Kommentar verfassen