Russlands Duma-Chef über Nervengiftanschlag : „May will Verdacht von London lenken“


Die Ver­ant­wor­tung für den Mord­ver­such gegen den Ex-Spi­on Ser­gej Skri­pal und ande­re Bür­ger Russ­lands liegt laut dem rus­si­schen Par­la­ments­vor­sit­zen­den Wjat­sches­law Wolo­din bei Groß­bri­tan­ni­en. Pre­mier­mi­nis­te­rin The­re­sa May ver­sucht ihm zufol­ge, mit den Vor­wür­fen gegen Russ­land ihr Land vom Ver­dacht zu befrei­en.
Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken


Kommentar verfassen