USA finanzieren Russland-Unabhängigkeit von Donbass mit 65 Millionen Dollar


Die US-Behör­de für inter­na­tio­na­le Ent­wick­lung (USAID) will bis zu 65 Mil­lio­nen Dol­lar in die „wirt­schaft­li­che Wie­der­her­stel­lung“ der ost­ukrai­ni­schen Regi­on Don­bass und deren Unab­hän­gig­keit von Russ­land inves­tie­ren. Das geht aus einem Doku­ment her­vor, das dem TV-Sen­der RT vor­liegt.
Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken


Kommentar verfassen