Wegen Venezuela-Bericht : Rosneft teilt gegen Reuters aus


Der rus­si­sche Ener­gie-Kon­zern Ros­neft hat den jüngs­ten Bericht der Nach­rich­ten­agen­tur Reu­ters demen­tiert, wonach Vene­zue­la angeb­lich sei­ne Erd­öl-Ver­käu­fe zur Umge­hung der US-Sank­tio­nen über Ros­neft tätigt. Laut der offi­zi­el­len Erklä­rung, die das Unter­neh­men als Ant­wort ver­öf­fent­licht hat, han­delt es sich um eine „infor­ma­tio­nel­le Diver­si­on” von­sei­ten Reu­ters.
Sput­nik Deutsch­land – Aktu­el­le Top-News und Ana­ly­sen : Fotos, Vide­os, Info­gra­fi­ken


Reuters : USA wollen 400 Soldaten nach Truppenabzug in Syrien lassen


Laut Reu­ters sol­len 200 US-ame­ri­ka­ni­schen Sol­da­ten im Nord­os­ten Syri­ens Teil der west­li­chen Mis­si­on sein, die zwi­schen 800 und 1.500 Mann stark sein soll. Zuvor hat­te Washing­ton erklärt, die USA wol­len ihre mili­tä­ri­sche Prä­senz in Syri­en von den jet­zi­gen 2.000 auf 200 “Frie­dens­sol­da­ten” redu­zie­ren. 

Mehr zum The­ma — Trump bricht sein Ver­spre­chen : USA las­sen 200 Sol­da­ten in Syri­en für “unbe­stimm­ten Zeit­raum”

RT Deutsch


Reuters : Russische Hacker greifen politische Stiftungen von SPD und CDU an


Preview “Hacker mit Ver­bin­dun­gen nach Russ­land spio­nie­ren Sicher­heits­ex­per­ten zufol­ge die Stif­tun­gen von CDU und SPD aus”. So der Ein­stiegs­satz bei einer heu­ti­gen Ticker­mel­dung der Nach­rich­ten­agen­tur Reu­ters. Wei­ter wird auf Exper­ten ver­wie­sen, die den rus­si­schen Mili­tär­ge­heim­dienst GRU damit in Ver­bin­dung brin­gen. Am Schluss der Reu­ters-Mel­dung dann die Poin­te : “Eine anschlie­ßen­de Über­prü­fung der IT hat aber kei­ne Beson­der­hei­ten erge­ben”.
RT Deutsch